Die Wege von Gary Cahill und dem FC Chelsea könnten sich im kommenden Januar trennen. Wie der ‚Daily Mirror‘ berichtet, will West Ham United den an der Stamford Bridge aussortieren Innenverteidiger im Winter unter Vertrag nehmen. Bei den Blues steht der eigentliche Mannschaftskapitän noch bis zum Ende dieser Spielzeit unter Vertrag.

Cahill läuft seit sechseinhalb Jahren für Chelsea auf und kam seitdem auf 285 Pflichtspieleinsätze. Unter dem neuen Trainer Maurizio Sarri ist der 61-fache Nationalspieler aber vollends außen vor. In der laufenden Spielzeit stand der Routinier jeweils einmal in der Europa League sowie dem EFL Cup in der Startaufstellung. Zuletzt hatte Cahill betont, mit Chelsea die Europa League gewinnen zu wollen: „Wir sind diese Saison in der Europa League und werden versuchen, sie zu gewinnen. Für mich geht es darum, soviel Spielzeit wie möglich zu bekommen.