Der FC Chelsea hat beim Verkauf von Nathan Aké ein Gentlemen’s Agreement mit dem AFC Bournemouth vereinbart. Für 45 Millionen Euro können die Blues den Innenverteidiger laut ‚Telegraph‘ zurück an die Stamford Bridge holen. Noch habe Chelsea aber nicht signalisiert, Aké verpflichten zu wollen.

Der 23-Jährige wurde im Sommer 2017 für rund 23 Millionen Euro nach Bournemouth transferiert. Für die Cherries hatte der Niederländer bereits in der Hinrunde der Saison 2016/17 verteidigt. Interesse an Aké sollen Tottenham Hotspur und Manchester United bekunden. Der achtfache Nationalspieler besitzt noch einen Vertrag bis 2022.