Der FC Chelsea und Juventus Turin könnten sich in diesem Sommer auf dem Transfermarkt in die Quere kommen. Wie ‚Sky Sports‘ berichtet, haben es beide Vereine auf Stefan Savic von Atlético Madrid abgesehen. Der Innenverteidiger besitzt bei den Colchoneros noch einen Kontrakt bis 2020.

Absolut unverkäuflich ist Savic aber wohl nicht. In den entscheidenden Partien der Europa League musste der 27-Jährige zuletzt seinem Konkurrenten José Giménez den Vortritt lassen. Bei einem lukrativen Angebot könnte Atletí also gesprächsbereit sein.