Der FC Chelsea will nun endlich Klarheit in der Personalie Kalidou Koulibaly. Wie der ‚Daily Telegraph‘ berichtet, haben die Blues dem SSC Neapel mitgeteilt, dass die Offerte über 40 Millionen Pfund (ca. 46 Mio. Euro) nicht weiter erhöht wird. Entweder der Deal geht zu diesem Preis über die Bühne oder der Transfer ist abgehakt.

Seit Wochen bemüht sich Chelsea um den senegalesischen Innenverteidiger. Napoli hat jedoch sämtliche Angebote abgelehnt. Coach Antonio Conte wünscht sich noch einen neuen zentralen Abwehrspieler. Laut ‚Sky Sports‘ bieten die Engländer auch für den 21-jährigen Alessio Romagnoli. Der AC Mailand habe die jüngste Offerte über 35 Millionen Euro aber zurückgewiesen.