Radja Nainggolan hält sich bezüglich eines Wechsels von der AS Rom zum FC Chelsea noch bedeckt. Gegenüber ‚Sky Sports‘ äußert sich der belgische Mittelfeldabräumer zu den anhaltenden Abwanderungsgerüchten: „Ich bin sehr glücklich bei der Roma und ich bin niemand, der oft seine Mannschaft wechselt.“ Derzeit konzentriere er sich jedoch auf die Europameisterschaft, bei der er mit seiner Mannschaft im Viertelfinale steht: „Danach wird man sehen, was passiert.“ Sein Vertrag in der ‚Ewigen Stadt‘ läuft noch bis 2020.

Der ‚Daily Mirror‘ hatte zuvor berichtet, dass Chelsea ein drittes offizielles Angebot bei der Roma eingereicht haben soll. Die ersten beiden wurden der Forderung der Haupstädter nicht gerecht. Dem Vernehmen nach liegt die Schmerzgrenze bei 37 Millionen Euro. Trainer Luciano Spalletti hatte sich zuletzt optimistisch gezeigt, den 28-jährigen Nainggolan halten zu können.