Maurizio Sarri visiert offenbar einen Wintertransfer von Denis Suárez an. Wie die ‚Marca‘ berichtet, würde der italienische Coach den zentralen Mittelfeldspieler des FC Barcelona gerne im Trikot des FC Chelsea sehen und hat angeblich schon ein Angebot hinterlegt. Suárez möchte die Katalanen nicht zwingend verlassen, seine marginale Rolle unter Ernesto Valverde könne den Spanier aber zu einem Abschied bewegen, so das Blatt.

Sarri soll sehr viel größere Stücke auf Suárez halten, den er angeblich schon beim SSC Neapel unter Vertrag nehmen wollte. Auch der FC Valencia soll ein Auge auf den 24-Jährigen geworfen haben. Viele Arbeitsnachweise hat Suárez in dieser Saison allerdings nicht zu bieten: Bislang reichte es erst zu einem Pflichtspieleinsatz gegen Drittligist Cultural Leonesa in der Copa del Rey (1:0).