Der FC Chelsea möchte gleich zwei Akteure von der AS Rom verpflichten. Wie der ‚Daily Mirror‘ vermeldet, haben die ‚Blues‘ Radja Nainggolan und Kostas Manolas ins Visier genommen. Insgesamt will der CFC für das Duo ein Paket in Höhe von rund 55 Millionen Euro schnüren. Beide Spieler besitzen bei den Römern noch langfristige Verräge.

Manolas hat derweil Aussagen von Spielerberater Mino Raiola zurückgewiesen. Dieser hatte behauptet, die Roma könne den griechischen Innenverteidiger nicht halten. „Raiola erzählt Lügen über meine Zukunft [...] Ich habe noch drei Jahre Vertrag und mein Verein wird entscheiden, ob sie mich verkaufen oder behalten“, stellt Manolas gegenüber ‚Calciomercato.com‘ klar.