Der offensive Mittelfeldspieler Jeremie Boga bricht seine Zelte beim FC Chelsea ab. Nach FT-Infos ist der 21-Jährige am heutigen Freitag beim FC Sassuolo angekommen, um seinen Transfer zum italienischen Erstligisten über die Bühne zu bringen. Die Ablöse liegt bei vier Millionen Euro.

Chelsea hatte Boga in den vergangenen Jahren mehrfach verliehen. Sowohl bei Stade Rennes als auch beim FC Granada und bei Birmingham City kam der gebürtige Franzose, der für die Elfenbeinküste spielt, regelmäßig zum Einsatz. Die Blues sichern sich nun eine Rückkaufoption und werden Bogas Entwicklung weiter verfolgen.