José Mourinho würde gerne noch einen neuen Stürmer zum FC Chelsea holen. Der ‚Times‘ zufolge steht Mattia Destro ganz oben auf der Liste der ‚Blues‘. Um den Angreifer von der AS Rom an die Stamford Bridge zu locken, stellt Chelsea eine Ablöse plus einen Spieler aus den eigenen Reihen in Aussicht. Laut dem Bericht würde Mourinho Fernando Torres in die italienische Hauptstadt ziehen lassen.

Der Spanier ist bei ‚The Special One‘ in Ungnade gefallen und spielt kaum noch eine Rolle in den Planungen. Vor der Verpflichtung von Nicklas Bendtner hatte der VfL Wolfsburg loses Interesse am Welt- und Europameister gezeigt. Auch Destro war ein Kandidat bei den ‚Wölfen‘, doch die AS Rom lehnte alle Angebote aus der Autostadt ab.