Youngster Kenedy ist erneut ins Blickfeld des FC Barcelona geraten. Wie ‚El Mundo Deportivo‘ berichtet, wittert der spanische Meister ob der unregelmäßigen Einsatzzeiten des flexiblen Außenbahnspielers beim FC Chelsea seine Chance, den 20-Jährigen unter Vertrag zu nehmen.

Im vergangenen Sommer zog Kenedy noch einen Wechsel nach London vor. Rund acht Millionen Euro überwies der englische Meister damals für seine Dienste an Fluminense Rio de Janeiro. Bei Chelsea kommt er in der laufenden Spielzeit auf 15 Teileinsätze und zwei Treffer.