Rechstaußen Federico Chiesa vom AC Florenz hat sich in die Notizbücher mehrerer europäischer Topklubs gespielt. Laut ‚Calciomercato‘ beschäftigen sich neben Inter Mailand vor allem der FC Liverpool und dessen Ligakontrahent FC Everton mit dem 19-jährigen Offensivtalent.

Chiesa entstammt der hauseigenen Jugendakademie der Fiorentina und war im Sommer 2016 zu den Profis gestoßen. Seither absolvierte der U21-Nationalspieler bereits 36 Pflichtspiele für die Violetten, in denen ihm vier Tore und ebenso viele Vorlagen gelangen. Im Artemio Franchi erstreckt sich der Kontrakt des Flügelflitzers noch bis 2021, nachdem er diesen erst im Januar verlängert hatte. Der Preis für das Talent soll jenseits der 40 Millionen Euro liegen.