Jasper Cillessen (30) hat seinem niederländischen Landsmann Matthijs de Ligt (19) von seinen Erfahrungen beim FC Barcelona erzählt. Im Interview mit der ,Mundo Deportivo’ verrät der 30-Jährige Torhüter, dass er dem begehrten Abwehspieler während der Länderspielreise seine Sicht der Dinge geschildert hat: „Ich habe ihm gesagt, dass ich die Entscheidung für ihn nicht treffen kann. Er weiß, was er zu tun hat. Ich kann nur gute Dinge über Barça sagen, weil es ein großartiger Verein ist und ich ein großartiges Gefühl bei Barça habe.“

Trotz großer Namen auf der Innenverteidiger-Position würde sich de Ligt durchsetzen, ist sich Cillessen sicher. Barcelona brauche „Spieler mit einem sehr hohen Level und er hat das Level, um dort zu spielen.“ Ob der Schlussmann selbst in der nächsten Saison noch zu diesen Spielern gehört, bleibt weiter offen. Ein Wechsel zu Ligakonkurrent FC Valencia steht im Raum. Einen Transfer schließt Cillessen nicht aus: „Valencia ist eine großartige Mannschaft, aber ich werde mich nach dem Finale gegen Portugal entscheiden und meine Ferien genießen.“