Aymeric Laporte von Manchester City wartet auf sein Debüt in der französischen Nationalmannschaft. „Ich entscheide mich für Frankreich, weil ich Franzose bin“, stellt der Innenverteidiger gegenüber dem baskischen Fernsehsender ‚EITB‘.

Laporte kam 19 Mal für die französische U21-Nationalmannschaft zum Einsatz. Bei den Citizens ist der Abwehrchef unter Trainer Pep Guardiola gesetzt. 15 von 16 Premier League-Spielen bestritt er über die volle Distanz. Auch in der Champions League kam der Franzose in allen Vorrundenspielen zum Einsatz.