Manchester City plant die Verlängerung mit Innenverteidiger John Stones. Dem ‚Daily Mirror‘ zufolge ging beim englischen Nationalspieler bereits der Anruf ein, dass City-Trainer Pep Guardiola seinem Abwehr-Recken auch in der Zukunft eine wichtige Rolle zubilligen und das Arbeitsverhältnis ausdehnen möchte.

In den meisten Spielen kommt Stones von Beginn an zum Zug, wurde hier und da aber auch außenvorgelassen. Mit mangelnder Wertschätzung hat das wenig zu tun, schließlich rotiert sein Coach schon während der gesamten Saison in der Innenverteidigung fleißig durch. Insgesamt kommt Stones auf 36 Pflichtspieleinsätze.