Manchester City und Paris St. Germain intensivieren das Scouting von Sandro Tonali. Wie die ‚Gazzetta dello Sport‘ berichtet, schickten beide Klubs am Montag Beobachter zur Partie von Brescia Calcio gegen den AC Florenz. Interessiert seien außerdem die beiden Mailänder Vereine sowie Juventus Turin.

Tonali, der beim 0:0 gegen die Fiorentina eine ansprechende und für seine 19 Jahre reife Leistung zeigte, steht unter anderem auch bei Borussia Dortmund auf dem Zettel. Der Rechtsfuß, der jüngst sein Länderspieldebüt für Italien feierte, ist auf der Sechs beheimatet und erinnert in seiner Spielweise an Andrea Pirlo.