Zlatan Ibrahimović schreibt Fußballgeschichte. Nach seinem Treffer per Foulelfmeter im Spiel gegen Dynamo Kiew ist der schwedische Stürmerstar von Paris St. Germain der erste Spieler, dem für sechs verschiedene Vereine Tore in der Champions League gelangen.

Zuvor traf der 30-jährige Nationalspieler in der Königsklasse bereits für Ajax Amsterdam, Juventus Turin, Inter Mailand, den FC Barcelona und den AC Mailand. Seit dieser Saison steht er beim französischen Hauptstadt-Klub unter Vertrag.



Verwandte Themen:

- Top 10: Die teuersten Transfers aller Zeiten - 13.09.2012

- Wer verdient was? Die 10 bestbezahlten Spieler der Welt - 06.09.2012