Atlético Madrid steht dicht vor der Verpflichtung von Diego Costa. Wie die Rojiblancos offiziell bestätigen, wurde eine „prinzipielle Einigung“ mit dem FC Chelsea über einen Transfer des Angreifers erzielt. Nun stehe der Medizincheck an. Im Anschluss soll Costa einen Vertrag bei Atlético unterzeichnen.

Dem Vernehmen nach fließen 60 Millionen Euro an Chelsea. Diese Summe beinhalte neben der Ablöse auch die vereinbarten Bonuszahlungen. Costa selbst hatte seit Monaten auf den Wechsel in seine sportliche Heimat gedrängt. Bei den Blues trainierte der 28-Jährige seit Saisonbeginn auf eigenen Wunsch hin nicht mehr mit.