Dass sich Atlético Madrid die Dienste von Diego Costa sichern will, ist kein Geheimnis. Die Rojiblancos suchen aber noch nach einem Klub, der den Stürmer für ein halbes Jahr auf Leihbasis unter Vertrag nimmt. Grund dafür ist die Transfersperre von Atletí, die einen Einsatz im Trikot der Colchoneros erst ab kommenden Januar möglich macht.

Als Zwischenstation infrage kommt neben Deportivo La Coruña auch der FC Everton. Auf eine entsprechende Frage antwortete Toffees-Coach Ronald Koeman: „Geht es um Costa? Natürlich holt man gerne Spieler mit Perspektive. Aber wenn es nur per Leihe geht, warum nicht? Sei es für sechs Monate, eine Saison oder zwei Jahre.“