Thibaut Courtois kommentiert die anhaltenden Gerüchte um einen möglichen Wechsel zu Real Madrid im Sommer. Nach dem 1:1 in der Champions League gegen den FC Barcelona sagte der Belgier: „Meine Zukunft ist offen. Es wurde falsch interpretiert, als ich gesagt habe, mein Herz sei in Madrid. Aber ich habe zwei Kinder in Spanien, in Madrid und das ist keine einfache Situation.“

2019 endet der Vertrag des Schlussmanns beim FC Chelsea. „Mir bleibt noch ein Jahr, ich bin glücklich und wir sprechen über eine Verlängerung. Chelsea hat von Anfang an auf mich gesetzt und sowas vergisst man nicht. Ich glaube nicht, dass Florentino Pérez mich anruft. Er wird meinen Berater anrufen und der wird sich das anhören.“