Philippe Coutinho hat den Medizincheck beim FC Bayern hinter sich gebracht. Wie die ‚Bild‘ berichtet, verließ der Offensivstar vor wenigen Minuten mit erhobenem Daumen das Krankenhaus Barmherzige Brüder in München-Nymphenburg.

Am morgigen Montag dann soll Coutinho einen einjährigen Leihvertrag in München unterzeichnen. Über die Höhe der Gebühr herrscht allerdings Verwirrung: Bislang war von 15 bis 20 Millionen Euro die Rede, laut ‚Bild‘ beläuft sich die Summe auf 8,5 Millionen. Für die im Anschluss gültige Kaufoption müssen die Bayern nach einhelligen Berichten 120 Millionen Euro bezahlen.