Pontus Dahlberg wird voraussichtlich nicht in Leipzig anheuern. Nach Informationen des ‚Watford Observer‘ ist der FC Watford klarer Favorit auf die Verpflichtung des 18-jährigen Schlussmanns vom IFK Göteborg. Bereits am gestrigen Dienstag sei der schwedische U21-Nationalkeeper zu finalen Verhandlungen mit den Hornets nach London gereist.

Es werde erwartet, dass Dahlberg im Winter für umgerechnet rund 3,4 Millionen Euro nach Watford wechselt. Damit scheint die Personalie für RB Leipzig vom Tisch. Ebenso wie zum FC Arsenal, Tottenham Hotspur, dem SSC Neapel, dem Hamburger SV, Bayer Leverkusen oder Schalke 04, die allesamt ebenfalls Interesse gezeigt haben sollen.