Darmstadt 98 hat die Verpflichtung von Neu-Trainer Dimitrios Grammozis noch nicht final eingetütet. VfL Bochums Sportvorstand Sebastian Schindzielorz zum aktuellen Stand: „Dimi hat uns vom Darmstädter Interesse berichtet. Es ist sein Wunsch, eine Einigung zu erzielen, da er bereit wäre, das Angebot anzunehmen. Dazu bedarf es weiterer Gespräche, um zu einer finalen Entscheidung zu kommen.“

Grammozis ist aktuell als Trainer der Bochumer U19 angestellt. Beim abstiegsbedrohten Zweitligisten aus Darmstadt soll der Ex-Bundesligaprofi (Kaiserslautern, Köln, HSV) die Nachfolge des entlassenen Dirk Schuster antreten.