Sergio Busquets traut Ousmane Dembélé trotz dessen regelmäßiger Eskapaden noch viel zu. Nach dem 2:1-Sieg gegen die PSV Eindhoven in der Champions League am gestrigen Mittwochabend sagte der spanische Nationalspieler laut ‚Movistar‘: „Er ist noch jung. Er braucht Zeit, um sich einzugewöhnen.“

Dembélé spielte gegen Eindhoven von Beginn an und zeigte eine gute Leistung. Busquets weiter: „Wenn er gut spielt und zwei Tore macht, heißt das auch nicht viel. Nichts gutes und nichts schlechtes. Wir müssen Geduld mit ihm haben. Er muss fleißig sein, das ist ein Lernprozess für ihn und wir hoffen, dass er sich schnell eingewöhnt. Aber es wird seine Zeit dauern.“