Juventus Turin möchte sein Abwehrzentrum verjüngen. Als Kandidat dafür war in den vergangenen Tagen bereits der Name Rúben Dias durchgesickert, nun konkretisieren sich die Pläne der Alten Damen offenbar. Laut ‚Record‘ genießt die Verplichtung des 21-Jährigen von Benfica Lissabon höchste Priorität im Piemont.

Dias ist noch bis 2023 an Benfica gebunden. Bei den Adlern ist er in der Innenverteidigung gesetzt und auch im portugiesischen Nationalteam erspielte sich der Rechtsfuß zuletzt einen Stammplatz. Dias‘ Ausstiegsklausel liegt bei 45 Millionen Euro. In der heutigen Zeit keine Unsumme mehr.