Manchester United will Real Madrid nicht kampflos das Feld überlassen. Um ihren Stammkeeper David de Gea nicht an den spanischen Meister zu verlieren, nehmen die Red Devils laut dem ‚Independent‘ die Gespräche mit dem 26-Jährigen über einen neuen Vertrag auf. In den kommenden Wochen soll de Gea davon überzeugt werden, seinen 2019 auslaufenden Kontrakt im Old Trafford auszudehnen.

Dem Blatt zufolge sind die United-Bosse zuversichtlich, den Spanier halten zu können. Ob dies am Ende tatsächlich gelingt, bleibt abzuwarten. Schon vor zwei Jahren stand de Gea unmittelbar vor dem Wechsel nach Madrid. Der Transfer platzte aber in letzter Minute aufgrund eines Formfehlers. Verlängert der Keeper nicht, muss United zum Saisonende über einen Verkauf nachdenken, um am Ende nicht komplett leer auszugehen.