Rafael van der Vaart hofft, dass sich sein Landsmann Frenkie de Jong nicht für einen Wechsel zu Paris St. Germain entscheiden wird. „Sie kaufen ihn und lassen ihn dann nach zwei oder drei Monaten fallen, wenn er nicht funktioniert“, so der frühere Bundesligaprofi in der Talksendung ‚Sky90‘. Für den 21-Jährigen sei es „besser, wenn er zum FC Bayern oder FC Barcelona geht.

Van der Vaart würde sich über einen Wechsel in die Bundesliga freuen: „Ich hoffe, dass er zum FC Bayern München geht.“ Für den deutschen Rekordmeister spricht, „dass sie ihre Spieler schützen.“ An einen Verbleib bei Ajax Amsterdam, wo auch van der Vaart selbst ausgebildet wurde, glaubt der 35-Jährige nicht: „Wenn man wirklich 75 oder 80 Millionen Euro bekommt, dann muss man ihn verkaufen.