Matthijs de Ligt muss nur noch eine Hürde bewältigen, ehe er den längst ausgehandelten Vertrag bei Juventus Turin unterzeichnet. Wie die Alte Dame mitteilt, befindet sich der niederländische Innenverteidiger zur Stunde im Medizincheck.

Im Raum stehen 70 Millionen Euro Ablöse plus fünf Millionen an möglichen Boni, die an Ajax Amsterdam fließen. Unterzeichnen wird de Ligt einen Fünfjahresvertrag. Zuletzt berichtete die ‚Gazzetta dello Sport‘ zudem von einer Ausstiegsklausel über vergleichsweise moderate 150 Millionen Euro.