Cristiano Ronaldo spielte bei der Rekrutierung von Matthijs de Ligt für Juventus Turin nur eine untergeordnete Rolle. „Nach dem Nations League-Finale war ich mir bereits sicher, dass ich zu Juve möchte. Aber es war trotzdem ein großes Kompliment für mich, dass Cristiano Ronaldo mich gefragt hat, ob ich mich ihm anschließen will, aber es hat nicht den Ausschlag gegeben“, erklärte der Neuzugang auf seiner Antrittspressekonferenz.

De Ligt und Ronaldo waren im Finale der Nations League aufeinandergetroffen. Nach dem Spiel sagte der Portugiese seinem Gegenspieler, er solle zu Juventus Turin kommen, was im Anschluss öffentlich wurde. De Ligt und Ajax Amsterdam hatten wenige Wochen zuvor Juventus aus der Champions League geworfen.