Ashkan Dejagah hat nach wie vor keine gültige Spielgenehmigung vorliegen. Laut einem Bericht des ‚kicker‘ liegt der Fall inzwischen bei der FIFA. Damit droht der Neuzugang vom katarischen Klub Al-Arabi Sports das Auswärtsspiel am Samstag gegen Borussia Dortmund zu verpassen.

Hintergrund der ausbleibenden Freigabe ist ein Einspruch des katarischen Verbandes, der sich innerhalb der vorgeschriebenen Frist von 15 Tagen bei der FIFA gemeldet hatte. Eine Entscheidung des Fußballdachverbands steht zur Stunde noch aus.