Der FC Barcelona sucht scheinbar einen Abnehmer für Ousmane Dembélé. Wie der Radiosender ‚RAC1‘ berichtet, wurde der Ex-Dortmunder in den vergangenen Tagen bei mehreren Topklubs angeboten. Im Gespräch ist eine Leihe, da Dembélé bei Barça nur mit wenig Spielzeit rechnen kann.

Als mögliche Abnehmer wurden zuletzt der FC Liverpool, Atlético Madrid sowie der FC Arsenal gehandelt. Barcelona-Coach Ernesto Valverde deutete allerdings auch an, dass er Dembélé womöglich in der kommenden Saison eine weitere Chance bei den Blaugrana gewähren würde: „Er ist gerade erst gekommen, dann war er für eine Weile verletzt. Es ist nicht einfach, zu Barça zu kommen.[...] Wir hoffen, er kann sein Talent in der kommenden Saison entwickeln.“