Julian Nagelsmann verspricht sich von der Vertragsverlängerung von Kerem Demirbay eine Signalwirkung für die TSG Hoffenheim. Der 1899-Trainer betrachtet die Unterschrift als „ein außergewöhnlich gutes Zeichen für uns, der Zerfall, von dem berichtet wurde, ist urplötzlich gestoppt, jetzt geht es in die andere Richtung“, so Nagelsmann laut ‚kicker‘.

Bis 2022 hat sich der 24-jährige Demirbay, der das Interesse diverser Klubs geweckt hatte, an die TSG gebunden. „Er ist ein ganz wichtiger Spieler für uns, der sich in unserem Klub so entwickelt hat, dass er schon mit ganz großen Vereinen in Verbindung gebracht wurde. Deswegen freuen wir uns sehr, dass er die Entwicklung mit uns weitergehen möchte. Er wird wieder die prägende Figur werden, die er letztes Jahr war“, freut sich Nagelsmann.