Auch der FSV Mainz 05 profitiert vom Transfer von Abdou Diallo zu Paris St. Germain. Wie die ‚Bild‘ berichtet, sind die Rheinhessen mit zehn Prozent am Transfergewinn von Borussia Dortmund beteiligt. Da der BVB sechs Millionen Euro mehr für Diallo kassiert als er 2018 ausgegeben hat, erhalten die Mainzer demnach 600.000 Euro.

Der 23-Jährige war im vergangenen Sommer für rund 28 Millionen aus Mainz nach Dortmund gewechselt. Am gestrigen Dienstag kaufte PSG den Innenverteidiger für 34 Millionen. In Paris hat Diallo bis 2024 unterschrieben.