Diouf über ManUtd: „Ich selbst wollte gehen“

Diouf über ManUtd: „Ich selbst wollte gehen“

07.11.2012 - 13:58

Mame Diouf hat Manchester United im Januar aufgrund mangelnder Persepektive in Richtung Hannover 96 verlassen. „Wenn du in einem so großen Klub wie United bist, muss jemand an dich glauben. Es nützt nichts, nur ein guter Spieler zu sein. Ich selbst wollte gehen und nicht wieder verliehen werden“, erklärt der 24-jährige Stürmer im Gespräch mit der ‚Sport Bild‘.

Diouf kam 2009 von Molde FK nach Manchester, absolvierte für die‚ Red Devils‘ allerdings nur neun Pflichtspiele. Anfang 2012 verließ der Senegalese den englischen Rekordmeister und wechselte für rund 1,8 Millionen Euro Ablöse zu den Niedersachsen. Für die ‚Roten‘ erzielte der Angreifer bislang 15 Tore in 24 Spielen.



Verwandte Themen:

- Ex-Hannover-Profi: „Diouf musst du erschießen“ - 10.10.2012

Martin Müller-Lütgenau

Das könnte Sie auch interessieren