Torhüter-Juwel Gianluigi Donnarumma hat seinen Vertrag beim AC Mailand verlängert. Wie der italienische Traditionsklub offiziell bekanntgibt, dehnt der 18-Jährige sein Arbeitspapier bis 2021 aus. Der ursprüngliche Kontrakt wäre im kommenden Sommer ausgelaufen.

Dem Vernehmen nach beinhaltet der neue Vertrag des Youngsters zwei Ausstiegsklauseln. Demnach kann Donnarumma die Lombarden bis 2018/19 für festgeschriebene 50 Millionen Euro verlassen, sofern sie nicht in der Champions League vertreten sind. Qualifiziert sich Milan für die Königsklasse, müssen Interessenten 100 Millionen Euro auf den Tisch legen. Diese Zugeständnisse mussten die Rossoneri ihrem Eigengewächs einräumen, denn zahlreiche Klubs hätten in dieser Transferperiode gerne zugeschlagen.