Bei Borussia Dortmund darf man sich über eine weitere Ratenzahlung für Ousmane Dembélé freuen. Nach dessen 25. Pflichtspieleinsatz am Samstagabend gegen Alavés (3:0) werden weitere fünf Millionen Euro fällig. Von den vereinbarten maximal 145 Millionen sind somit bislang 115 Millionen geflossen.

In den kommenden Monaten dürfen sich die Dortmunder – sofern sich Dembélé nicht erneut verletzt – über weitere Finanzspritzen aus Katalonien freuen. Beim 50., 75. und 100. Einsatz winken jeweils fünf Millionen Euro.