Der Wechsel von Patrik Schick wird wohl noch in den verbliebenen Transfertagen über die Bühne gehen. Laut ‚Gazzetta dello Sport‘ haben die AS Rom und Inter Mailand ebenso wie Juventus Turin fortgeschrittenes Interesse an dem Mittelstürmer, der aktuell noch bei Sampdoria Genau auf der Gehaltsliste steht.

Schick wäre schon vor einigen Wochen fast bei Juve gelandet. Damals scheiterte der Deal allerdings wegen eines geplatzten Medizinchecks. Denkbar ist laut ‚Gazzetta‘ auch ein Wechsel im kommenden Sommer. Schicks Vertrag bei Sampdoria läuft noch bis 2020.