Marvin Ducksch kann sich gut vorstellen, im Sommer den Sprung zu einem Bundesligisten zu wagen. „Jeder könnte mich verstehen, wenn das mit Kiel nichts würde. Aber man wird sich nochmal zusammensetzen und eine Lösung besprechen“, erklärt der Torjäger bei ‚Sky‘, „mein Ziel ist es, Bundesliga zu spielen. Wenn sich da irgendwelche Möglichkeiten ergeben, werde ich nicht nein sagen.“

Laut Vertrag kehrt der Leihspieler am 1. Juli von Holstein Kiel zum FC St. Pauli zurück. Dort ist Ducksch noch bis 2019 gebunden. Mit 18 Treffern und elf Vorlagen empfahl er sich in der abgelaufenen Saison für höhere Aufgaben. Der 24-jährige Rechtsfuß stammt aus der Jugend von Borussia Dortmund.