Haris Duljevic von Dynamo Dresden hat es offenbar auf den Wunschzettel von Aston Villa geschafft. Wie die ‚Sächsische Zeitung‘ berichtet, reisten englische Spielerbeobachter am vergangenen Donnerstag in die Elbmetropole, um den 24-Jährigen im Spiel gegen den FC St. Pauli (1:3) unter die Lupe zu nehmen.

Duljevic hat sich in der laufenden Saison mit starken Leistungen für höhere Aufgaben empfohlen. Neben den Villans aus Birmingham wurde zuletzt auch der Hamburger SV mit dem achtfachen bosnisch-herzegowinischen Nationalspieler in Verbindung gebracht. In Sachsen steht der Linksaußen noch bis 2020 unter Vertrag.