Dynamo Dresden befindet sich in Vertragsverhandlungen mit Manuel Konrad. „Wir haben uns schon intensiv ausgetauscht. Aber aktuell kann ich noch nix Konkretes sagen. Ich fühle mich wahnsinnig wohl hier. Dynamo ist ein geiler Verein, mit das Beste in der zweiten Liga. Da ist schon Power dahinter“, schwärmt der 29-Jährige in der ‚Bild‘.

Konrads Vertrag bei den Sachsen endet im Sommer. Über eine erneute Vertragsunterschrift sagt er: „Es kann passieren. Aber im Fußball weiß man nie.“ 2016 war der ehemalige Junioren-Nationalspieler vom FSV Frankfurt nach Dresden gewechselt. Im defensiven Mittelfeld des Zweitliga-Neunten ist Konrad gesetzt.