U21-Nationalkeeper Marvin Schwäbe hat gute Karten, auch in der kommenden Saison das Tor von Dynamo Dresden zu hüten. Über die Leihgabe der TSG Hoffenheim sagt SGD-Sportdirektor Ralf Minge im ‚kicker‘: „Fakt ist, dass sich Marvin bei uns wohlfühlt, wir mit ihm zufrieden sind, auch die Hoffenheimer mit seiner Entwicklung zufrieden sind und mit ihrem Torhüter Oliver Baumann verlängert haben. Die ersten Gespräche waren total positiv. Insofern hoffen wir, dass wir die Personalie in Form einer erneuten Ausleihe zeitnah abschließen können.

Schwäbe verpasste in dieser Spielzeit keine einzige Minute im Tor des Zweitligisten. Der Leihvertrag endet im Sommer, bei Hoffenheim besitzt der 21-Jährige einen Kontrakt bis 2018. Auch die beiden Leihspieler Akaki Gogia (FC Brentford) und Stefan Kutschke (1. FC Nürnberg) würde Dresden gerne in den eigenen Reihen halten. Bei Gogia besitzen die Sachsen eine Kaufoption, Kutschke hat man einen Zweijahresvertrag angeboten.