Max Eberl hegt keinerlei Absicht, Abwehrchef Jannik Vestergaard in diesem Winter zu verkaufen. „Es gibt für uns keinen Grund, Jannik abzugeben“, stellt der Manager von Borussia Mönchengladbach gegenüber der ‚Bild‘ klar.

Italienische Medien hatten den Vestergaard am gestrigen Sonntag mit Inter Mailand und dem FC Arsenal in Verbindung gebracht. Der Däne, der als einziger Feldspieler keine Bundesliga-Minute im Kalenderjahr 2017 verpasste, ist sehr wichtig für das Gefüge der Fohlenelf. Sein Vertrag am Niederrhein läuft erst 2021 aus.