Angesprochen auf seine Zukunft will sich Neymar derzeit nicht aus der Deckung locken lassen. „Es ist egal, wo ich bin, was ich will, ist glücklich zu sein, Fußball zu spielen“, so der Superstar von Paris St. Germain nach dem 5:0-Champions League-Sieg gegen Galatasaray gegenüber ‚RMC Sport‘.

Neymar weiter: „Auf dem Feld zu sein, gefällt mir am besten. Wenn ich ein Tor, einen Ball und Mitspieler habe, bin ich glücklich.“ Zu Saisonbeginn noch hatte der Brasilianer keinen Hehl daraus gemacht, dass er PSG im Sommer eigentlich verlassen wollte. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis die nächsten Spekulationen über seinen Abschied kursieren.