Shoya Nakajima ist einer der Shootingstars der portugiesischen Liga NOS. Wie die japanische Sportzeitung ‚Hochi Sports‘ berichtet, steht der Japaner kurz vor einem Wechsel von Portimonense SC zum katarischen Klub Al Duhail Sports Club. Die Ablösesumme soll sich auf umgerechnet 35 Millionen Euro belaufen. Spekuliert wird weitergehend, dass mittelfristig ein Transfer zu Paris St. Germain geplant ist, das in Katar bekanntlich gut vernetzt ist.

Derweil muss Nakajima aufgrund einer Wadenverletzung aktuell kürzertreten. Al Duhail ließ jüngst mit der Verpflichtung von Medhi Benatia von Juventus Turin aufhorchen. Aktuell rangiert der Scheich-Klub auf Platz zwei in der heimischen Liga.