Alexandre Pato könnte in den europäischen Vereinsfußball zurückkehren. „Ich habe Angebote von verschiedenen Serie A-Teams und auch aus anderen europäischen Ligen erhalten. Am Ende des Jahren werden wir mehr wissen“, so der Brasilianer im Interview mit dem ‚Corriere dello Sport‘. Eine Rückkehr zum Ex-Klub AC Mailand ist aber offenbar eher unwahrscheinlich: „Es gab zwar Kontakt zu Leonardo (Technischer Direktor, Anm. d. Red.) und es wurde gewitzelt, aber von Witzen zur Realität ist ein weiter Weg.

Derzeit steht der 29-Jährige bei Tianjin Quanjian in der chinesischen Super League unter Vertrag. Seine erfolgreichste Zeit hatte der Stürmer für die Rossoneri, für die er zwischen 2007 und 2013 auflief. Auch für den FC Chelsea und den FC Villarreal war Pato aktiv.