Abwehrspieler Joël Sami hat seinen auslaufenden Vertrag bei AS Nancy um drei Jahre verlängert. Der kongolesische Innenverteidiger hat damit sämtlichen Bewerbern eine Absage erteilt.

Unter anderem zeigte der französischen ‚L’Équipe‘ zufolge Eintracht Frankfurt Interesse. Die Hessen mussten nach dem Abstieg Maik Franz und Aleksandar Vasoski ziehen lassen. Mit Stefan Bell verpflichteten die Frankfurter bislang lediglich einen neuen Innenverteidiger.



Verwandte Themen:

- Eintracht: Ein Nationalspieler soll kommen - 12.06.2011