Der verletzungsgeplagte Alexander Meier hofft auf eine Fortsetzung seiner Profikarriere. „Darüber haben wir noch nicht gesprochen. Klar ist aber auch, dass ich nicht so lange in der Reha war, um nur noch einmal auf dem Platz zu stehen“, gibt sich der Stürmer bei ‚Amazon Music‘ kämpferisch. Meiers Vertrag bei Eintracht Frankfurt läuft Ende Juni aus. Der 35-Jährige betont: „Ich will noch weiterspielen. Mit dem Karriereende kann ich mich später beschäftigen.“

In dieser Saison kam Meier wegen einer Knöchelverletzung noch gar nicht zum Einsatz. Letztmals stand die Vereinsikone der SGE im Mai 2017 bei einem Pflichtspiel auf dem Platz. „Ich denke, wenn ich schmerzfrei bin, bin ich noch fit genug für die Bundesliga. Mir macht der Fußball noch zu viel Spaß, als dass ich mir vorstellen kann aufzuhören. Solange ich die Qualität habe, auf diesem Level zu spielen, werde ich weitermachen“, kündigt Meier an.