Eintracht Frankfurt scheint ein wichtiger Schritt für eine erfolgreiche Zukunft gelungen zu sein. Wie die ‚Bild‘ berichtet, wird Bastian Oczipka seinen auslaufenden Vertrag in Kürze bis 2019 verlängern. Nach Kevin Trapp entscheidet sich damit der nächste Leistungsträger für einen Verbleib am Main.

Zuletzt wollte Oczipka keine verbindliche Aussage über seine Zukunft machen. „Es ist eine Entscheidung, die wegweisend für den Großteil meiner Karriere sein wird“, spielte der 26-Jährige auf Zeit. In der laufenden Saison stand Oczipka in 18 Ligaspielen in der Startelf von Trainer Thomas Schaaf.