Ante Rebic hat die Beweggründe für seine Vertragsverlängerung bei Eintracht Frankfurt dargelegt. Auf der eigens einberufenen Pressekonferenz sagte der Angreifer: „Es gab Angebote – auch welche, die finanziell auch noch besser waren. Aber ich fühle mich einfach sehr wohl hier. Dieser Wohlfühlfaktor war mir einfach wichtig. Die Stadt, die Fans – das passt einfach.“

Nach seinem Doppelpack im DFB-Pokalfinale gegen den FC Bayern (3:1) und starken Leistungen bei der WM für Kroatien war Rebic ins Visier zahlreicher Topvereine geraten. Insbesondere finanzstarke Klubs aus England nahmen die Fährte auf, 50 Millionen Euro Ablöse waren zwischenzeitlich im Gespräch. So richtig konkret wurde es dann aber doch nie.