Der Nachwuchsspieler Musashi Suzuki könnte Eintracht Frankfurt verstärken. Nach Angaben der ‚Westdeutschen Allgemeinen Zeitung‘ befindet sich das japanische Talent momentan am Main, um sich in einem einwöchigen Probetraining für einen Vertrag zu empfehlen.

In Frankfurt würde der 20-Jährige auf seine Landsleute Makoto Hasebe und Takashi Inui treffen. Der Mittelstürmer spielt momentan bei Albirex Niigata, für die er in 33 Pflichtspielen sechs Tore erzielen und einen Treffer vorbereiten konnte. Über eine mögliche Vertragslaufzeit wurde nichts bekannt.