Almamy Touré hat sich im Spiel gegen Bayer Leverkusen (3:0) eine Sehnenverletzung im Oberschenkel zugezogen. Dies bestätigte Eintracht Frankfurt am Montagmorgen. Der 23-Jährige wird der SGE voraussichtlich vier Wochen fehlen.

Touré musste nach einer halben Stunde gegen die Werkself ausgewechselt werden. In den vergangenen Wochen hatte sich der Franzose einen Stammplatz im Team von Adi Hütter erkämpft. Kapitän David Abraham ersetzte ihn in der Innenverteidigung.